Information:

Buchen Sie ein Modul, sind Sie verpflichtet, den Leistungsnachweis zu erbringen. Eine Dispensation von einer Prüfung bewilligen wir nur unter dem Nachweis von triftigen Verhinderungsgründen (Krankheit, Militär- und Zivilschutzdienst, Niederkunft o.ä.).

Hinweis:

Liegt bei Ihnen eine Terminkollision mit einer anderen Prüfung an der Universität Zürich vor, benutzen Sie bitte das separate Formular.

Vorgehen:

Zunächst sind Sie verpflichtet, uns den Verhinderungsgrund unmittelbar mitzuteilen. Anschliessend müssen Sie dieses Formular spätestens innert fünf Arbeitstagen nach der betroffenen Prüfung mit einem eindeutigen Beleg (Arztzeugnis, Marschbefehl o.ä.) über diese Onlinemaske oder notfalls als Email-Anhang (PDF) bei der Prüfungskoordinatorin einreichen: pruefungen@ipz.uzh.ch.

Es liegt in Ihrer Verantwortung, dass Ihre Unterlagen vollständig eingehen. Unvollständige oder zu spät eingereichte Gesuche werden nicht behandelt. Der Postweg ist per Einschreiben ebenfalls möglich, wird aber insbesondere zwischen Weihnachten und Neujahr ausdrücklich nicht empfohlen.

Erklärung:

Der/Die Ausfüllende ersucht um eine Dispensation der nachstehend genannten Prüfungen. Wird dem Gesuch entsprochen, wird der Erstversuch storniert. Nichtteilnahme an einer angemeldeten Wiederholungsprüfung resultiert im fachsperrenrelevanten Fehlversuch.

Nachname: Vorname:
Matrikelnummer: Telefonnummer:
E-Mail-Adresse:
 
Sie befinden sich im...
Und studieren Politikwissenschaft im...

Module, für die um Prüfungsdispensation ersucht wird
Nur Module, die im Fach Politikwissenschaft gebucht wurden (Modulnummer 615...), können hier dispensiert werden.
Modulnummer:
Titel im Vorlesungsverzeichnis:
Modulnummer:
Titel im Vorlesungsverzeichnis:
Modulnummer:
Titel im Vorlesungsverzeichnis:
Modulnummer:
Titel im Vorlesungsverzeichnis:
Anhänge
Anhänge bitte als PDF mit maximal 5MB hochladen.
Eindeutiger Beleg (Arztzeugnis, Marschbefehl o.ä.):
Kommentar (max. 400 Zeichen)