Default Caption

Katharina Michaelowa, Prof. Dr.

Ordinaria

Tel.: +41 44 634 48 81

Raumbezeichnung: AFL-H-321

katja.michaelowa@pw.uzh.ch

Curriculum vitae

Katharina Michaelowa ist Professorin für Politische Ökonomie und Entwicklungspolitik an der Universität Zürich und am Center for Comparative and International Studies (CIS) von ETH und Universität Zürich. Ihre Forschung zur Entwicklungspolitik, zur internationalen Zusammenarbeit und zur internationalen Klimapolitik wurde in über hundert Publikationen veröffentlicht, darunter verschiedene Bücher und Artikel in Zeitschriften wie International Organization, International Studies Quarterly, Review of International Organizations, Journal of the Royal Statistical Society, Public Choice, World Development, Economic Development and Cultural Change, Climate Policy und Climatic Change. Bis Dezember 2020 war sie zudem Mitglied des Präsidiums des Schweizerischen Nationalfonds (SNF), wo sie für den Bereich der internationalen Zusammenarbeit verantwortlich war.

 

Nach ihrem Volkswirtschaftsstudium und Doktorat an den Universitäten Mannheim und Hamburg sowie an der Delhi School of Economics (Indien) hatte sie zunächst Positionen am Hamburger Weltwirtschaftsinstitut und bei der OECD inne. Ihr besonderes Interesse gilt der interdisziplinären Zusammenarbeit und so hat sie in diesem Zusammenhang verschiedene Initiativen mitbegründet, wie insbesondere die jährliche internationale Konferenz zur Politischen Ökonomie internationaler Organisationen (PEIO) und das Netzwerk für interdisziplinäre Klimaforschung von Uni und ETH Zürich.

Forschungsschwerpunkte

Entwicklungspolitik, Effizienz von Entwicklungshilfe, Public Choice, Internationale Klimapolitik.