Erleben wir eine Krise der Demokratie?

Kurzfassung des Beitrags von Sarah Engler und Daniel Kübler im ZDA-Jubliäumsbuch.

Die Demokratie als Staatsform hat schon bessere Zeiten gesehen. Die Denokratisierungswelle nach dem Zweiten Weltkrieg ist ins Stocken geraten oder die Entwicklung läuft sogar rückwärts. Sind das partielle Rückschläge, die es bei allen politischen Veränderung gibt oder zeigt sich darin ein Niedergang der Demokratie? 

Artikel

PDF (PDF, 446 KB)