Institut für Politikwissenschaft

Institut
Professuren und Forschungsbereiche
Forschung
Studium
IPZ-Bibliothek  

Kontakt

Institut für Politikwissenschaft
Affolternstrasse 56
8050 Zürich
Tel: 044 634 38 41
Fax: 044 634 49 25
e-mail: sekretariat@ipz.uzh.ch
Öffnungszeiten Sekretariat:
Mo-Fr: 09.00-12.00 / 13.30-16.30 / Freitag Nachmittag geschlossen

Prof. Dr. Hanspeter Kriesi geht nach Florenz

Prof. Dr. Hanspeter Kriesi ist ab dem 01. September 2012 am European University Institute in Florenz und nimmt keine Prüfungen mehr ab.

zur Mitarbeiter-Liste des IPZ


IPZ-Mitarbeitende

Lehrstuhl für Vergleichende Politikwissenschaft

Leitung vakant

 

Der Lehrstuhl für Vergleichende Politikwissenschaft wurde 2002 mit der Berufung von Prof. Dr. Hanspeter Kriesi eingerichtet. Der Lehrstuhl befasst sich mit der vergleichenden Analyse von politischen Konfliktstrukturen, politischer Mobilisierung und politischer Kommunikation im Rahmen von Wahlen, Abstimmungen und unkonventionellen Kampagnen in Westeuropa und in der Schweiz. Die Forschung konzentriert sich gegenwärtig (im Rahmen eines Kooperationsprojekts mit der Universität München) auf die Analyse der Transformation von Konfliktstrukturen anhand von Kampagnen zu nationalen und europäischen Wahlen und anhand von themenspezifischen politischen Debatten, sowie (im Rahmen des NCCR-Democracy) auf die Analyse der Strategien politischer Akteure in direkt-demokratischen Kampagnen in der Schweiz. Weitere Projekte befassen sich mit dem Wertewandel in der Schweiz, mit den eidgenössischen Wahlen 2007, mit Wahlkampagnen in ausgewählten Ländern, sowie mit Einbürgerungsverfahren in Schweizer Gemeinden. Seit September 2012 lehrt Prof. Kriesi am European University Instiute in Florenz. Die Lehre und die Forschung wird von den Assistierenden weitergeführt.

Mitarbeitende


Dr. des. Dominic Höglinger
Dr. Laurent Bernhard
Marian Bohl
Dr. Simon Bornschier
Simon Maag
Dr. Denise Traber