Institut für Politikwissenschaft

Institut
Professuren und Forschungsbereiche
Forschung
Studium
IPZ-Bibliothek  

Veranstaltungen

Erstsemestrigentag

Aktueller Kalender

Master Schnupperwoche im März am IPZ

In der Woche vom 17. bis zum 21. März 2014 öffnet das IPZ alle Master-Veranstaltungen für interessierte Bachelor-Studierende.
Sind Sie an einem Master in Politikwissenschaft interessiert? Möchten Sie sich einmal ein konkretes Bild von Master-Seminaren machen?
Wir laden Sie dazu ein, unsere Master-Veranstaltungen zu besuchen. Kommen Sie einfach vorbei, setzen Sie sich dazu und verschaffen Sie sich selbst einen Eindruck unserer Master-Kurse.
Finden Sie den aktuellen Masterstundenplan hier.
Weitere Angaben bez. Inhalte, Räume etc. finden Sie im Online-Vorlesungsverzeichnis.
Wenden Sie sich bei Fragen an die Studienfachberatung (studhelp@ipz.uzh.ch).
Wir freuen uns über Ihr Interesse.
Freundliche Grüsse
Das IPZ-Team

Disenchanted Swiss democracy. Political Switzerland in the 21st Century Zurich, 23-24 January 2014

Alle Informationen zur Konferenz finden Sie hier Disenchanted Swiss Democracy

Altersvorsorge 2020 – Ziele, Strategie und Eckwerte einer grossen Reform

Einladung zu Vortrag und Gespräch mit Colette Nova Vizedirektorin, Bundesamt für Sozialversicherungen. Am Montag, 02. Dezember 2013, 14:00-15:15 Uhr Universität Zürich, Affolternstrasse 56 Hörsaal AFL-E-020. Dozierende, Studierende und weitere Interessierte des IPZ sind herzlich eingeladen!

Informationsveranstaltung zu den Masterstudiengängen der Politikwissenschaft in Zürich (IPZ und CIS) am 3.12.2013 von 12:15-13:45, im AFL - E 020, Affolternstrasse 56, 8050 Zürich.

Orientierungsveranstaltung zum Doktoratsprogramm am European University Institute (EUI) 2014/2015.

Das EUI wird am Freitag, 15. November 2013, in Zürich sein Doktoratsprogramm für die Jahre 2014/2015 vorstellen. Einschreibefrist für das Programm ist der 31. Januar 2014. Weiterführende Informationen finden Sie in den beigefügten PDF-Dokumenten.

Bisherige Veranstaltungen

Probevorträge im Rahmen der Wiederbesetzung der Professur für Vergleichende Politik

Am Donnerstag, 31. Oktober 2013 und am Freitag, 1. November 2013
an der Universität Zürich, Standort Zentrum, Rämistrasse 71, 8006 Zürich

Die Rolle Internationaler Akteure für demokratische Bürgerschaft

Public panel am 10. Oktober 2013, im KOL E18 (Universität Zürich), um 17.00 Uhr, mit den Experten Prof. Dr. Sandra Lavenex, Dr. Julian Culp, Dr. Rudolf Batliner, and Corinne Huser. Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie auf der Homepage von DemocracyNet.eu

Jubiläumskonferenz Swiss Peace, 10.9.2013, moderiertes Gespräch zwischen Jakob Kellenberger und Francis Cheneval, Aula, Uni Basel

swisspeace

10th Conference on Applications of Social Network Analysis (ASNA 13)

Die zehnte ASNA Konferenz (Applications of Social Network Analysis) öffnet vom 29.-30. August 2013 ihre Tore an der Universität Zürich. Einschreibung ist immer noch möglich. Mehr Informationen unter: (ASNA 2013)

Science Slam an der politikwissenschaftlichen 3-Ländertagung

Der Science Slam bietet Dir die Möglichkeit Dein Dissertationsthema in unkonventioneller und unterhaltsamer Weise in wenigen Minuten „auf die Bühne“ zu bringen und dem Saalpublikum zu präsentieren. Für Deine Teilnahme wirst du mehrfach belohnt: Du zahlst keine Konferenzgebühr für die gesamte 3-Länder-Tagung, deine Reisekosten werden refundiert und es winken attraktive Preise. … und das gute Gefühl, die eigene Arbeit endlich einmal so zu vermitteln, dass jede/r versteht, womit man sich beschäftigt und warum man so viel Energie und Herzblut hineinsteckt.

Wann und Wo? Donnerstag, 19. September 2013, 19:30 Uhr. Aula des SOWI Campus der Universität Innsbruck

Eindrücke von bisherigen Science Slams unter (Science Slam Vienna)

Zum Programm der 3-Ländertagung (ÖGPW Konferenz)

Wie gebe ich meine Teilnahme bekannt? - Sende eine kurze e-mail mit Nennung deines Dissertationsthemas und deiner Universität bis zum 31. Juli 2013 an Roman Pfefferle roman.pfefferle@univie.ac.at. Kurz darauf erhältst Du eine Bestätigung über deine Teilnahme!

Öffentliche Podiumsdiskussion: "Demokratieförderung - Lehren aus unterschiedlichen Regionen dieser Welt "

Das Zentrum für Demokratie Aarau organisiert zusammen mit der Indonesischen Botschaft, dem Forum für Aussenpolitik foraus sowie nccr-democracy am Donnerstag, 20. Juni 2013, 17:30 eine öffentliche Podiumsdiskussion. Zu den an der Universität Zürich, im Zentrum, KOL-F-117, Rämistrasse 71, 8006 Zürich, geladenen Speakers zählen H.E. Hassan Wirajuda (ehemaliger Aussenminister der Republik Indonesien), Sandra Lavenex (NCCR Democracy und Universität Luzern) und Fernando Mendez (Zentrum für Demokratie Aarau).

Dozierende, Studierende und weitere Interessierte sind zum Vortrag herzlich eingeladen.

Öffentliche Podiumsdiskussion: "Bürgerauswahl und Einbürgerung - Wer hat das Recht zu entscheiden?"

Am Donnerstag, 30. Mai 2013, von 18:30-20:00 Uhr findet an der Universität Zürich, im Zentrum, KOL-G-209, Rämistrasse 71, 8006 Zürich, eine öffentliche Podiumsdiskussion statt. Zu den geladenen Gästen zählen Prof. Dr. Elisabeth Conradi (DHBW Stuttgart), Prof. Dr. Gianni D'Amato(University of Neuchâtel) und Pascale Steiner (Eidgenössische Kommission für Migrationsfragen)). Die Diskussion wird moderiert von Dr. Anna Goppel (University of Zurich)).

Dozierende, Studierende und weitere Interessierte sind zum Vortrag herzlich eingeladen.

Probevortrag von Herrn PD. Dr. Thomas Widmer zum Thema "Evidenzbasierte Politikgestaltung in der Schweiz"

Am Freitag, 22. März 2013, von 13.00-13.30 Uhr findet an der Universität Zürich, im Zentrum, KOL-F-117, Rämistrasse 71, 8006 Zürich, ein Probevortrag statt.

Dozierende, Studierende und weitere Interessierte sind zum Vortrag herzlich eingeladen.

Plenary Session: "The Diffusion of Democracy" of the Swiss Political Science Association Annual Congress 2013

The University of Zurich hosted the Plenary Session: "The Diffusion of Democracy" on Thursday, January, 31, 2013,17:15 at the Main Building of the University of Zürich. The programme included: Keynote Speeches of Beth Simmons (Harvard University), Valerie Bunce (Cornell University) and Kurt Weyland (University of Texas at Austin), a roundtable discussion with involvement of the public and the grant of the Young Scholar Award 2012 and ended with an Apéro. Sponsors were the SVPW ASSP, NCCR Democracy, ZDA Aarau, CIS and the IPZ of the University of Zurich.

For detailed information and the podcast please check the SVPW website.

You can also find some impressions here of the SVPW Annual Congress 2013.

Master-Info Schweizer politikwissenschaftlicher Studiengänge in Bern, 29.01.2013

Am 29. Januar 2013 war nach dem IPZ im Jahr 2012 dieses Jahr nun Bern Gastgeberin für den schweizweiten Master-Informationsanlass. Studierende konnten sich aus erster Hand an einem Tag über die Unterschiede der Schweizer politikwissenschaftlichen Studiengänge informieren.

Master-Info 06.12.2012

Am 06.12.2012 führten wir eine Master-Info für das Studium der Politikwissenschaft zusammen mit dem CIS am IPZ durch. Die Studierenden wurden erstmals über unsere ganz neuen Studienschwerpunkte (Tracks): Demokratie, Entwicklung und internationale Beziehungen, Politische Ökonomie und Philosophie, Schweizer Politik und Politischer Datenjournalismus informiert.

Studienwoche von Schweizer Jugend forscht: Jugendliche untersuchen die Folgen der Globalisierung

Acht Jugendliche nahmen in diesem Jahr am Institut für Politikwissenschaft (IPZ) und am NCCR Democracy an der Studienwoche von Schweizer Jugend forscht teil. In zwei Forschungsprojekten, die von Doktorierenden des IPZ und NCCR ausgearbeitet wurden, analysierten sie die Auswirkungen der Globalisierung auf Arbeitsmärkte und auf die Medien. Ihre Ergebnisse werden sie an der Schlussveranstaltung am Samstag, den 17. November um 9:30 Uhr an der Universität Zürich, Rämistr. 71, KOL F-101, präsentieren.

Auf den Seiten des NCCR Democracy finden Sie eine detaillierte Beschreibung.

Die IPZ-Wahlnacht zu den U.S. Elections war ein voller Erfolg!

Der Fachverein Polito organisierte Sofas, Leinwand, Popcorn, Hot Dogs, Cola und Bier. Einige hielten bis am Morgen durch (Quelle: SF Videoportal).

Hier geht es zur Schweiz aktuell

Tag der Lehre am IPZ 2012

Am 24. Oktober 2012 hat das IPZ im Rahmen des universitätsweiten „Tag der Lehre“ ein World Café mit spannenden Fragestellungen wie z. B. „Was heisst gute Lehre? Wissen vs. Fähigkeit?“ oder „E-Learning – Das ungenutzte Potenzial?“ an kleinen Gesprächstischen durchgeführt. Wir hatten uns gefreut auf anregende Diskussionen mit vielen Beteiligten rund um das Thema Qualität der Lehre und hatten ordentlich die Werbetrommel gerührt. Leider ist seitens der Studierenden nur 1 Studierende anwesend gewesen. Angesicht der hohen Anzahl der Studierenden von insgesamt 1700 am IPZ finden wir das sehr schade. Wir haben trotzdem in zwei Gruppen, an denen neben der interessierten Studentin auch unser Professor Marco Steenbergen, drei engagierte Assistierende und das Team der Institutsleitung teilnahmen, Empfehlungen erarbeitet. Diese Empfehlungen werden nun in die Studienkommissionssitzung gehen. Wir möchten Sie nochmals herzlich auffordern: Treten Sie mit uns in Kontakt während der Lehrveranstaltungen, an Anlässen und Veranstaltungen. Nur durch Interaktion und den gegenseitigen offenen Austausch können wir alle dazu beitragen, dass sich das IPZ so erfolgreich weiterentwickelt wie bisher.

Wir von der Institutsleitung freuen uns auf den Austausch mit Ihnen – auch ganz persönlich. Hier sehen Sie unsere Arbeit im World Café.

Mobilitätsinfo

Am 3. Oktober 2012 fand im Hauptgebäude der Universität Zürich eine Informationsveranstaltung zum Thema Mobilität statt. Den Studierenden wurde dabei eine Übersicht über die verschiedenen Möglichkeiten eines Auslandaufenthaltes gegeben. Spezielles Highlight war, dass Terri Jett, Leiterin des Instituts für Politikwissenschaft an der Butler University in Indianapolis, USA, persönlich anwesend war und den Studierenden einen Überblick über die Möglichkeiten eines Austauschsemesters oder -jahres an ihrer Universität geben konnte. Das bi-laterale Abkommen zwischen der Butler University und dem IPZ besteht erst seit Kurzem.Die Studierenden stellten unserer Mobilitätsverantwortlichen, Sibilla Flury, "viele interessierte Fragen" wie sie berichtete.

Master welcome HS 12

Am Freitag, 21. September 2012 um 12:00 Uhr haben wir unsere neuen Master-Studierenden über alles, was wichtig ist zu wissen für ein erfolgreiches Masterstudium, bestens informiert. Ganz neu ist unser MA Götti-System, in dem neue Masterstudierende von unseren erfahrenen und engagierten Assistierenden in Fragen rund ums Studium über ein Semester begleitet werden. Anschliessend gab es ausreichend Gelegenheit sich beim Apéro näher kennenzulernen.

Absolventenapéro 2012

Der Apéro des IPZ im FS 2012 hat am 20. September 2012 in der Olivenhalle des Citiportgebäudes stattgefunden. Wir gratulieren allen Absolventinnen und Absolventen zum erfolgreichen Abschluss des Studiums und wünschen für die berufliche und private Zukunft alles Gute. Hier geht es zu denImpressionen.

Erstsemestrigentag 2012

Auch dieses Jahr stellten sich am 13. September zunächst die Institutsleitung und die Vertreter der Fachbereiche vor. Unsere Fachstudienberaterin, Ursina Wälchli, versorgte die Neuankömmlinge mit relevanten Informationen rund ums Studium. Anschliessend übernahm wieder der Fachverein Polito, für den ausgewählte Göttis kleine Gruppen über den Campus führten und viele hilfreiche Tipps und Tricks zum Studium weitergaben. Wir wünschen allen Erstsemestern, dass Sie sich schnell wohl fühlen am IPZ!

Studieninformationstage 2012

"Über 500 interessierte Besucher waren an unserem Stand" so schätzt Ursina Wälchli, Fachstudienberaterin des IPZ, die zahlreiche Gespräche mit interessierten Schülerinnen und Schülern führte. Unterstützt wurde sie dabei von einigen unserer Assistierenden, die viele ihrer persönlichen Erfahrungen zum Studium lebhaft wiedergeben konnten. Dr. Petra Holtrup, Geschäftsführerin des IPZ, informierte zusammen mit Marian Bohl, einem unserer engagierten Assistenten, in einem Vortrag über Inhalte udn Aufbau des Studiums, Erwerb von Kompetenzen und die Aussichten auf spannende und zahlreiche Berufsmöglichkeiten. Am Ende waren einige von all den Eindrücken und Informationen wirklich erschöpft. Hier gibt es einige Impressionen.

Abschiedsapéro Prof. Hanspeter Kriesi am 21.06.2012

Nach langen vertrauensvollen Jahren der Zusammenarbeit verabschiedet sich Prof. Hanspeter Kriesi vom IPZ und seinen Kolleginnen und Kollegen, um neue Wege zu gehen. Der Politikwissenschaft wird er mit einer Stelle am European University Institute in Italien erhalten bleiben. Gemeinsam verbrachten wir dank der guten Organisation seitens NCCR und IPZ einige bewegende Momente und schöne Stunden. Hier gibt es einige Eindrücke.

Öffentliche Podiumsdiskussion am 24. Mai 2012: "Demokratie in der zwischenstaatlichen Gemeinschaft: Welcher Massstab?"

Politische Entscheidungen werden zunehmend in internationalen Gremien wie der EU getroffen.Francis Cheneval, Professor für Politische Philosophie der Universität Zürich, ist Fragen zu diesen Entscheidungen nachgegangen in seinem Buch "The Government of the Peoples - On the Idea and Principles of Multilateral Democracy", das er mit Daniel Binswanger und Susanne Boshammer diskutieren wird am 24. Mai 2012 im Cabaret Voltaire, Spiegelgasse 1, Zürich. Hier finden Sie mehr Informationen.

Sensationeller Platz des IPZ-Teams bei der SOLA-Stafette

Die Mitarbeiter/Innen des IPZ und die Student/Innen des Fachvereins haben an der diesjährigen SOLA-Stafette teilgenommen. Das Organisationsteam dankt allen fürs Mitmachen. Das IPZ-Team erreichte den sehr ungewohnten, fast schon sensationellen 334. Rang (von insgesamt 880 Teams). Bis zum nächsten Jahr!

"Masterinfo am Nachmittag"- Februar 2012

Das IPZ lud nach der ersten erfolgreichen Veranstaltung nun weitere Partnerunis ein, um unsere IPZ-BA-Studierenden über verschiedene Master-Studiengänge zu informieren. Mit von der Partie waren diesmal die Uni Bern, die Uni Luzern, die Uni St. Gallen, das Graduate Institute Geneva und natürlich das IPZ der Uni Zürich. Wir haben uns sehr gefreut, mehr als 50 Studierende zu der Veranstaltung begrüssen zu können und hoffen, dass ihnen die Wahl für ein passendes Master-Studium nun leichter fällt. Danke für den regen Austausch und das gute Feedback. Hier gibt es einige Eindrücke.

"Masterinfo über Mittag" - Dezember 2011

Das IPZ hat für ein erstes Pilotprojekt die Partnerunis Konstanz, Basel und das CIS (ETH und UZH) eingeladen, um die Studierenden über die verschiedenen Master-Studiengänge zu informieren. Wir möchten unsere Studierenden so unterstützen, die richtige Entscheidung für ihr Master-Studium zu treffen. Die nächste Veranstaltung mit weiteren Partneruniversitäten ist für den 28. Februar am Nachmittag geplant. Sie sind herzlich eingeladen. Weitere Infos folgen. Hier geht es zu den Impressionen.

"Transformation of the Arab World - Where is it heading to?"

Das NCCR Democracy und das Center for Comparative and International Studies organisierten die gut besuchte internationale Konferenz vom 27.-28. Oktober 2011 in Zürich. Zur Podiumsdiskussion kamen über zweihundert Gäste. Mehr Informationen finden Sie hier.

Dozierendenkonferenz 2011

Viele neue Dozierende und auch schon erfahrene interessierte Dozierende nahmen am 22. September 2011 an der ersten Dozierendenkonferenz teil. Die Institutsleitung informierte zusammen mit den entsprechenden Fachreferentinnen über Basics rund um den Dozierenden-Alltag am IPZ. Ob OLAT, SAP, Modulbeschreibung, Leistungsnachweise oder Evaluierung der Lehre - das Feedback beim feinen Apéro mit Wraps, Wein und Fingerfood war durchweg positiv. Sogar die "alten Hasen" konnten neue spannende Informationen mitnehmen. Herzlichen Dank für die rege Teilnahme. Zu den Impressionen geht es hier

Erstsemestrigentag 2011

Zuerst wurden die Studierenden von der Institutsleitung und von Vertretern aller Fachbereiche begrüsst und danach von der Studienberaterin mit allen notwendigen Informationen zur Organisation des Studiums eingedeckt. Den Nachmittag verbrachten sie dann in den Händen des Polito Fachvereins, der sie mit viel Geduld und Fachkenntnis durch die Gebäude führte, Tipps zum Studium weitergab und die Kniffe der UZH Administration erklärte. Gut vorbereitet mit vielen Informationen, neuen Freunden und Kontakten zu älteren Studierenden machen sich unsere Erstemestrigen nun auf in den Studienalltag. Schon bald werden Sie Experten sein im Unialltag.

Studieninformationstage 2011

Der Stand der Politikwissenschaft wurde wie jedes Jahr gut besucht und die anwesenden Standbetreuenden mit Fragen gelöchert. Auf fast alles wussten wir die Antwort und konnten die Fragenden zufrieden entlassen. Ob ‚Was kann man mit Politikwissenschaft denn später so machen?‘ oder ‚Wie unterscheidet sich Politikwissenschaft in Zürich von Internationalen Beziehungen in Genf?‘ bis zu ‚Wo befinden sich hier die Toiletten?‘ – wir kennen die Antworten und freuen uns schon auf viele neue neugierige Fragen im nächsten Jahr.

Lizapéro 2011

Der Lizapéro des IPZ im FS11 fand dieses Jahr am 05.05. 2011 bei sonnigem Wetter mit herrlichem Blick auf die Stadt Zürich im Uniturm statt. Wir gratulieren allen Absolventinnen und Absolventen zum erfolgreichen Abschluss des Studiums und wünschen für die berufliche und private Zukunft alles Gute. Hier einige Impressionen des Apéros.

Eröffnungsfeier Cityport

Am Dienstag, 28. September 2010 von 16 bis 18 Uhr findet in der 'Olivenhalle' (Eingangsbereich des neuen IPZ-Gebäudes an der Affolternstrasse 56) eine Einweihungsveranstaltung statt, zu der alle IPZ-Angehörigen (Mitarbeitende und Studierende der Politikwissenschaft) herzlich eingeladen sind.

Erstsemestrigentag 2010

Am Donnerstag, den 16.9.2010 fand an der ganzen Universität Zürich eine Einführung für die Erstsemestrigen in Form eines “Erstsemestrigentages” statt. Die Teilnehmenden des Fachs Politikwissenschaft wurden vom Institutsleiter des IPZ sowie vom Polito-Fachverein Politikwissenschaft begrüsst. Später besuchten Sie in Kleingruppen das Institut. Der Anzahl der Teilnehmenden nach zu urteilen, scheint das Interesse für Politikwissenschaft ungebrochen…

Quartierentwicklung im Fokus: Symposium mit anschliessender Führung durch Neu-Oerlikon

Dienstag, 14. September 2010, 14.00 – 16.00/17.30, Institut für Politikwissenschaft, Affolternstrasse 56, Zürich Oerlikon, Hörsaal F-121.

An diesem Symposium diskutieren wir Probleme und Perspektiven der Quartierentwicklung aus politikwissenschaftlicher und praktischer Perspektive. Anschliessend findet eine Führung durch Neu-Oerlikon statt. Forschende und Studierende, sowie Fachleute aus Verwaltung und Privatwirtschaft sind herzlich eingeladen.

Internationale Konferenz "Political Economy of International Organizations (PEIO)"

Der Lehrstuhl für Politische Ökonomie der Entwicklungs- und Schwellenländer war bereits zum dritten Mal in Folge über das CIS an der Organisation der Internationalen Konferenz "Political Economy of International Organizations (PEIO)" beteiligt, die vom 28.-30. Januar 2010 in Washington stattfand. Details

Hot Models and Hard Conflicts - ein Symposium zu Ehren von Hanspeter Kriesi

Am 26. Juni 2009 fand das Symposium "Hot Models and Hard Conflicts" anlässlich des 60. Geburtstags von Hanspeter Kriesi statt. Hoch angesehende Wissenschaftler und langjährige Wegbegleiter von Professor Kriesi resümierten Erreichtes und noch Unerreichtes in Forschungsgebieten wie Wahlforschung, Soziale Bewegungen, Vergleichende Politische Ökonomie, Strukturen in Entscheidungsprozessen und Schweizer Politik. Neben inspirierenden Vorträgen und anregenden Diskussionen rundete die Feier am Abend die Veranstaltung ab. Details