Studienverlauf Kleines BA-Nebenfach Politikwissenschaft (30 KP)

Vorbemerkung

Der nachstehende Studienverlauf basiert auf der per HS 2013 revidierten Bachelor-Studienordnung für das Fach Politikwissenschaft.

Achtung! Eine Einschreibung in das Nebenfach 30 ECTS Politikwissenschaft ist zum letzten Mal im Frühjahrssemester 2016 möglich. Danach ist die Einschreibung geschlossen. Das Fach kann von bereits eingeschriebenen Studierenden regulär fertig studiert werden.

Allgemeines

Der Bachelor of Arts (BA) in Sozialwissenschaften im kleinen Nebenfach Politikwissenschaft vermittelt Studierenden Kernkompetenzen in drei frei wählbaren Teilgebieten der Politikwissenschaft. Weiter ermöglicht er Studierenden ihre Kenntnisse in einem der gewählten Teilgebiete zu vertiefen und ein beliebiges Wahlmodul zu absolvieren.

Es gelten die Bestimmungen der kantonalen Rahmenverordnung und der Studienordnung Teil A der Philosophischen Fakultät sowie der Studienordnung des IPZ. Sehr empfehlenswert ist zudem die Lektüre der entsprechenden Wegleitung. Bitte lesen Sie diese Dokumente sorgfältig durch. Die nachfolgenden Informationen dienen der Erläuterung.

Insgesamt zu erbringende Leistungen

Im Nebenfach (30 KP) Politikwissenschaft müssen besucht werden: 3 Kernkompetenzen; 1 Vertiefung; 1 Wahlmodul.

Kernkompetenzen

Insgesamt müssen drei Kernkompetenzen belegt werden. Zur Auswahl stehen:

  • Kernkompetenz Internationale Beziehungen (Herbstsemester)
  • Kernkompetenz Policy Analyse (Herbstsemester)
  • Kernkompetenz Politische Philosophie (Herbstsemester)
  • Kernkompetenz Schweizer Politik (Frühjahrssemester)
  • Kernkompetenz Vergleichende Politik (Frühjahrssemester)
  • Kernkompetenz Politische Ökonomie (Frühjahrssemester)

Die zweisemestrige Vertiefung baut auf einer der gewählten Kernkompetenzen auf.

Vertiefung

Die zweisemestrige Vertiefungsveranstaltung kann erst dann besucht werden, wenn zuvor die entsprechende Kernkompetenz erfolgreich absolviert wurde.

Stufenunabhängig Studienleistungen

Unabhängig von der Studienstufe muss im Verlauf des Studiums ein beliebiges Wahlmodul aus der Veranstaltungsliste des IPZ absolviert werden.