Studienverlauf BA Hauptfach Politikwissenschaft (120 KP)

Vorbemerkung

Der nachstehende Studienverlauf basiert auf der per HS 2013 revidierten Bachelor-Studienordnung für das Fach Politikwissenschaft.

Der Bachelor of Arts (BA) in Sozialwissenschaften im Hauptfach Politikwissenschaft vermittelt Studierenden die Grundlagen der Politikwissenschaft und der empirischen Sozialforschung. Der BA im Hauptfach gliedert sich in eine zweisemestrige Orientierungsstufe, eine Vertiefungsstufe (3. und 4. Semester) und eine Spezialisierungsstufe im 5. und 6. Semester. Es wird empfohlen das Studium im Herbstsemester aufzunehmen (alle Spezialisierungsoptionen sind dann innerhalb von 3 Jahren möglich). Die konkrete Aufteilung der Veranstaltungen auf die Semester ist frei. Das Studium kann auch teilzeit absolviert werden.

Es gelten die Bestimmungen der kantonalen Rahmenverordnung und der Studienordnung Teil A der Philosophischen Fakultät sowie der Studienordnung des IPZ. Sehr empfehlenswert ist zudem die Lektüre der entsprechenden Wegleitung für den Bachelorstudiengang Politikwissenschaft. Bitte lesen Sie die entsprechenden Dokumente sorgfältig durch. Die nachfolgenden Informationen dienen der Erläuterung.

Insgesamt zu erbringende Leistungen

Im Hauptfach (120KP) Politikwissenschaft müssen besucht werden: 6 Kernkompetenzen; 3 Vertiefungen; 1 Spezialisierung; 1 BA-Arbeit; die Veranstaltungen ‚Einführung in die Methoden der Politikwissenschaft‘ und ‚Angewandte Methoden der Politikwissenschaft‘; 7 Wahlmodule; 8KP Studium Generale.

Orientierungsstufe

Die Orientierungsstufe umfasst neben der obligatorischen 'Einführung in die Methoden der Politikwissenschaft' sechs Pflichtmodule, welche Kernkompetenzen in den Teilgebieten Internationale Beziehungen, Policy Analyse, Politische Ökonomie, Politische Philosophie, Schweizer Politik und Vergleichende Politik vermitteln. Die in der Orientierungsstufe erbrachten Leistungen bilden die Voraussetzungen für den Besuch der Vertiefungs- und Spezialisierungsstufe.

Vertiefungsstufe

In der Vertiefungsstufe besuchen die Studierenden zwei zweisemestrige Vertiefungen aus den Teilgebieten Internationale Beziehungen, Policy Analyse, Politische Ökonomie, Politische Philosophie, Schweizer Politik oder Vergleichende Politik. Daneben erweitern sie ihre Methodenkenntnisse in einem obligatorischen zweisemestrigen Seminar.

Spezialisierungsstufe

In der Spezialisierungsstufe festigen die Studierenden ihre Kenntnisse in einer Spezialisierung in einem der Teilgebiete, in denen sie im zuvor eine Vertiefung erfolgreich absolviert haben. Im Frühjahrssemester wird im gewählten Teilgebiet die BA-Arbeit geschrieben. Um die fachliche Breite zu gewährleisten, belegen sie im Spezialisierungsjahr ein weitere Vertiefung aus einem bisher nicht besuchten Teilgebiet.

Stufenunabhängig Studienleistungen

Unabhängig von der Studienstufe müssen im Verlauf des Studiums sieben beliebige Wahlmodule aus der Veranstaltungsliste des IPZ absolviert werden. Zuden schafft ein Studium Generale im Rahmen von acht Punkten Raum für eine breitere interdisziplinäre Vernetzung. Als Studium Generale gelten Veranstaltungen aus dem gesamten universitären Angebot (inkl. Veranstaltungen des IPZ). Eine Ausnahme bilden dabei lediglich Deutsch- und Schweizerdeutschkurse.
Um sich ein Sprachkurs als Studium Generale anrechnen zu lassen, müssen Sie das Diplom bei Frau Erika Leuenberger (leuenberger@ipz.uzh.ch) vorbeibringen.

Anmeldung zum BA-Abschluss

Die Anmeldung zum BA-Abschluss hat online durch die Studierenden selbst zu erfolgen und zwar erst dann, wenn absehbar ist, dass bis Ende des laufenden Semesters ALLE erforderlichen Studienleistungen (resp. sämtliche Kreditpunkte) im Rahmen ALLER gewählten Studienfächer (total 180 Kreditpunkte) erfolgreich absolviert sein werden.

Anmeldefristen der Philosophischen Fakultät:

  • Herbstsemester: 15. - 30. Oktober
  • Frühjahrssemester: 15. -30. März

Sie finden mehr Informationen zur Anmeldung zum BA-Abschluss auf der Webseite des Dekanats der Philosophischen Fakultät.