Studienverlauf MA Hauptfach (90 KP)

Allgemeines

Der konsekutive Master of Arts (MA) in Sozialwissenschaften im Hauptfach Politikwissenschaft ist praxisorientiert und bereitet die Absolventinnen und Absolventen auf eine Tätigkeit im weiteren Umfeld von Gemeinden, kantonalen Verwaltungen, Bundesbehörden sowie in der Beratung, den Medien und der Privatwirtschaft vor. Der MA im Hauptfach Politikwissenschaft dauert zwei Jahre. Es wird empfohlen das Studium im Herbst aufzunehmen, da die Forschungsseminare nur dann begonnen werden können.

Es gelten die Bestimmungen der kantonalen Rahmenverordnung und der Studienordnung Teil A der Philosophischen Fakultät sowie der Studienordnung des IPZ. Es empfiehlt sich zusätzlich die Wegleitung für den Masterstudiengang am IPZ zu lesen. Bitte lesen Sie die entsprechenden Dokumente sorgfältig durch. Die nachfolgenden Informationen dienen der Erläuterung.

Insgesamt zu erbringende Leistungen

Im Master Hauptfach (90 KP) Politikwissenschaft müssen besucht werden: 1 Forschungsseminar; die Veranstaltungen ‚Fortgeschrittene Methoden der Politikwissenschaft I‘ und ‚Fortgeschrittene Methoden der Politikwissenschaft II‘; 6 MA Seminare; das Master-Kolloquium; die Masterarbeit.

1. Jahr

Im ersten Studienjahr besuchen die Studierenden zwei Schwerpunkt MA-Seminare (im HS) mit den dazugehörigen Forschungsseminaren (im FS) in zwei frei wählbaren Fachbereichen.
Zusätzlich dazu wird die Methodenausbildung mit den beiden Pflichtveranstaltungen «Fortgeschrittene Methoden der Politikwissenschaft I» (HS) und «Fortgeschrittene Methoden der Politikwissenschaft II» (FS)absolviert.

2. Jahr

Das zweite Studienjahr dient der Abfassung der Masterarbeit. Im dritten Semester besuchen die Studierenden ein Master-Kolloqium.

Stufenunabhängige Studienleistungen

Bis zum Abschluss des Studiums müssen Studierende zusätzlich zu den oben beschriebenen Veranstaltungen insgesamt 6 frei wählbare einsemestrige MA-Seminare aus dem Angebot des IPZ absolvieren (dazu zählen sowohl Schwerpunkt MA-Seminare, als auch andere).

Masterarbeit

Die Studierenden werden gebeten selbst mit einer prüfungsberechtigten Person Kontakt aufzunehmen. Dabei sollte dem gewünschten Betreuer oder der gewünschten Betreuerin ein konkretes Thema für die Arbeit vorgeschlagen werden.

Parallel zum Schreiben der Masterarbeit muss das Master-Kolloquium der Betreuungsperson absolviert werden. Im Master-Kolloquium präsentieren die Studierenden das Forschungsdesign ihrer Arbeit.

Die Anmeldung zur Masterarbeit beim IPZ und beim Dekanat ist obligatorisch (siehe Webseite zur Masterarbeit am IPZ). Die Masterarbeit stellt ein zweisemestriges Modul dar, welches nach erhaltener Anmeldung durch das Studiendekanat gebucht wird.

Anmeldung zum MA-Abschluss

 

Die Anmeldung zum MA-Abschluss hat online durch die Studierenden selbst zu erfolgen und zwar erst dann, wenn absehbar ist, dass bis Ende des laufenden Semesters alle erforderlichen Studienleistungen (resp. sämtliche Kreditpunkte) im Rahmen aller gewählten Studienfächer (MA total 120 Kreditpunkte) erfolgreich absolviert sein werden. Eine Anmeldung zum MA-Abschluss hat automatisch eine Anmeldung zu den modulübergreifenden Prüfungen der entsprechenden Prüfungsession zur Folge.

Anmeldefristen der Philosophischen Fakultät:

  • Herbstsemester: 15. - 30. Oktober
  • Frühjahrssemester: 15. -30. März

Sie finden mehr Informationen zur Anmeldung zum MA-Abschluss auf der Webseite des Dekanats der Philosophischen Fakultät.