Offene Stellen

2 Tutoren für Mittagsaufsicht in Bibliothek gesucht

Gesucht werden zwei Tutoren für die Mittagsaufsicht der Bibliothek. Arbeitszeit: 15. August 2016 bis 3. Februar 2017 jeweils eine Stunde
über die Mittagszeit (2 Personen teilen sich abwechslungsweise das Pensum).

Start: 15. August 2016
Bewerbungsschluss: Ende Juli 2016

Vollständige Stellenbeschreibung herunterladen (PDF, 39 KB)

Tutoren/-­innen gesucht (Angewandte Methoden)

Der Lehrstuhl für Methoden sucht für das Herbstsemester 2016 zwei oder mehr Tutoren/-innen im Rahmen der Vorlesung "Angewandte Methoden der Politikwissenschaft" (Bachelor-Niveau), deren Hauptaufgabe es sein wird, 1-2 Übungsgruppen zu betreuen und Hausarbeiten zu korrigieren.

Start: September 2016
Bewerbungsschluss: 1. August 2016 

Vollständige Stellenbeschreibung herunterladen (PDF, 164 KB)

Tutoren/-innen gesucht (Vertiefung Policy-Analyse)

Prof. Dr. Fabrizio Gilardi sucht für seine Lehrveranstaltung "Vertiefung Policy-Analyse" im akademischen Jahr 2016-17 drei bis vier Tutoren bzw. Tutorinnen.

Start: September 2016
Bewerbungsschluss: 2. August 2016 

Vollständige Stellenbeschreibung herunterladen (PDF, 62 KB)

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in Bereich Prüfungsdelegation (50-60%)

Die Verwaltung des Intituts für Politikwissenschaft sucht eine/ein wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in im Bereich der Prüdungsdelegation. Die Stelle beinhaltet ein Pensum von 50-60% und ist zunächst als Krankheitsvertretung auf 6 Monate befristet.

Start: 1. September 2016
Bewerbungsschluss: 31. Juli 2016

Vollständige Stellenbeschreibung herunterladen (PDF, 68 KB)

Postdoctoral Research Position

The Department of Political Science at the University of Zurich invites applications for a postdoctoral research position (“Oberassistenz”) in the research group of the chair of public policy held by Professor Fabrizio Gilardi.

Start Date: January or February 2017
Application Deadline: September 11, 2016

Download job description (PDF, 70 KB)


Weitere Stellenangebote finden Sie auch im Jobportal der Universität Zürich