Julian Garritzmann erhält Förderpreis der DVPW für beste Dissertation

Julian Garritzmann hat für seine Dissertation, die unter dem Titel „The Political Economy of Higher Education Finance. The Politics of Tuition Fees and Subsidies in OECD Countries, 1945-2015” bei Palgrave Macmillan erschienen ist, den Förderpreis der Deutschen Vereinigung für Politikwissenschaft (DVPW) für die beste Dissertation erhalten. Den Preis teilt er sich mit Philipp Erbentraut, dessen Arbeit auch prämiert wurde.

Wir gratulieren ganz herzlich zu der ausgezeichneten Leistung!