IPZ News und Medienbeiträge

News und Medienbeiträge 2016

  • Polarisierung: Unter diesem Stichwort lassen sich die diesjährigen Wahlen in neun Kantonen und in zahlreichen Gemeinden der Schweiz zusammenfassen. Bei den Parteien ist eine Polarisierung links-rechts, aber auch ein Stadt-Land-Graben festzustellen, wobei erstere nach links und die ländlichen Gebiete nach rechts tendieren.

    Mehr …

  • Silja Häusermann untersuchte, wie die Massnahmen der AHV-Reform bei der Bevölkerung ankommen. Ihre Forschung zeigt: Die SVP politisiert an ihrer Basis vorbei.

    Mehr …

  • Im Beitrag, der im Regionaljournal Graubünden des Radio SRF 1 erschienen ist, nimmt Daniel Bochsler Stellung zum Bundesgerichtsentscheid über das Urner Wahlsystem und insbesondere die Auswirkungen auf die Diskussion Proporz oder Majorz in Graubünden.

    Mehr …

  • Vielen Dank für die zahlreiche Teilnahme an dem von unserem Institut mitorganisierten Panel zum Thema "Flucht und Vertreibung - globale Herausforderung des 21. Jahrhunderts?" und die spannende Diskussion.

    Mehr …

  • Nach der Niederlage bei den nationalen Wahlen von 2015 übernahm Gerhard Pfister das Parteipräsidium der CVP. Seine Aufgabe war, die Mittepartei wieder auf Kurs zu bringen. Nun hat die christliche Volkspartei in den Kantonen Basel-Stadt und Aargau am Wochenende erneut Niederlagen erlitten. In der Sendung Rendez-vous nehmen Gerhard Pfister und Daniel Bochsler Stellung zu den Wahlverlusten.

    Mehr …

  • In der Schweiz nimmt durchschnittlich nur noch jeder zehnte Stimmberechtigte an Gemeindeversammlungen teil, Tendenz sinkend. Um mehr Menschen zur Teilnahme an Gemeindeversammlungen zu bewegen, lassen sich Gemeinden mittlerweile einiges einfallen, etwa in der Form von Geschenken. Das kommt aber gar nicht gut an, wie die erste repräsentative Befragung von Stimmberechtigten zur Beteiligung an Gemeindeversammlungen in der Schweiz zeigt. Durchgeführt wurde sie vom Zentrum für Demokratie Aarau (ZDA) in der Gemeinde Richterswil (ZH).

    Mehr …

  • Der Regierungsrat des Kanton Glarus will das Wahlsystem für den Landrat ändern. Wäre das neue System schon bei den letzten Wahlen zum Einsatz gekommen, hätten GLP und SVP je einen Sitz gewonnen, Grüne und BDP je einen verloren. Politologe Daniel Bochsler erklärt, wie sich das neue System auf kleine Parteien auswirken würde.

    Mehr …

  • Unter der Federführung von Erika Leuenberger haben wir dieses Jahr wieder einen wunderbaren Absolventenapero gefeiert. Dieses Mal hatten wir eine besonders grosse Postersession von 37 Arbeiten. Sie haben sehr eindrucksvoll gezeigt, wie professionell und vielseitig unsere Studierenden forschen.

    Mehr …

  • Am 25. September wird sich an der Urne zeigen, ob auch die Horgener ihr Ja zur Eingemeindung der Hirzeler geben. Vor allem auf Hirzeler Seite gibt es aber noch gegenläufige Bestrebungen, der Einschnitt ist auf dieser Seite aber auch viel grösser. 

    Mehr …

  • Das Projekt "Digital Democracy" untersucht die Auswirkungen der Digitalisierung auf demokratische Prozesse und sozialwissenschaftliche Forschung.

    Mehr …